APIIDA Mobile Authentication ist nicht von der jüngsten Sicherheitslücke (KNOB) von Bluetooth betroffen

Groß-Bieberau, 30.08.2019

Sicherheitsforscher haben eine ernsthafte Sicherheitslücke in der weit verbreiteten Kurzstrecken-Funkverbindung Bluetooth entdeckt und vor kurzem veröffentlicht. Demnach soll es potenziellen Angreifern möglich sein, mit Bluetooth ausgestattete Geräte auf relativ einfache Weise zu hacken.

Unser Produkt APIIDA Mobile Authentication ist von dieser Sicherheitslücke nicht betroffen. Die erkannte Schwachstelle steckt in der Firmware der Bluetooth-Radios und betrifft Bluetooth Basic Rate- und Enhanced Data Rate-Verbindungen (BR/EDR). APIIDA Mobile Authentication nutzt jedoch Bluetooth Low Energy (LE) um eine direkte Verbindung zu Ihrem Client-PC herzustellen und Bluetooth LE ist von dieser Lücke nicht betroffen.

Entdecken Sie jetzt unsere lokale 2-Faktor-Authentifizierungslösung und nutzen Sie ihr Smartphone für die einfache Anmeldung an Ihrem Rechner.

Für weitere Fragen können Sie sich gerne direkt per Email an info@apiida.com oder per Telefon unter der +49 6162 8004 50 an uns wenden.

 

Deutsch