Dr. Jens Zimmermann im BUSINESS HUB in Groß-Bieberau

Groß-Bieberau, 21.02.2017. 
Am 3. Februar 2017 besuchte Dr. Jens Zimmermann als Bundestagsabgeordneter der SPD-Fraktion für den Wahlkreis Odenwald den BUSINESS HUB in Groß-Bieberau. Dr. Zimmermann, der sich insbesondere für einen stetigen Austausch mit den Arbeitgebern in seinem Wahlkreis stark macht, traf im BUSINESS HUB auf eine Reihe von Firmen, die Besonderes leisten. Die APIIDA AG (www.apiida.com) ist dabei ein spannender Vertreter der IT-Sicherheitsbranche und im BUSINESS HUB in Groß-Bieberau ansässig. Das Unternehmen, welches aus der VERO CERTUS GmbH hervorging, wird in 2017 erheblich wachsen und in naher Zukunft zusätzlich zur Vermarktung und Implementierung von ausgewählter Standard-Software insbesondere auch eigene Lösungen entwickeln. Besonders beeindruckt zeigte sich Dr. Zimmermann hier von der Präsentation eines Prototyps für eines der neuen APIIDA-Produkte im Bereich „Strong Authentication“.

„Die Welt verändert sich“, sagt Armin Stephan, Vice President Sales & Marketing bei APIIDA. „Die Digitale Transformation ist nicht zuletzt durch neue Wettbewerber, neue Wertschöpfungsketten und neue Regularien eine Herausforderung für nahezu alle Unternehmen. Die dadurch notwendigen Veränderungen bergen nicht nur Risiken, sie bieten vor allem Chancen. Wir helfen unseren Kunden dabei, diese Veränderungen zu leben, die Chancen zu nutzen und die Risiken zu minimieren.“

Darüber hinaus engagieren sich sich die Unternehmen im BUSINESS HUB für die Region. Stefan Schaffner, Vorstand der APIIDA AG: „Als Verbund von IT-affinen KMU in einem ländlichen Gebiet liegt uns der Ausbau einer soliden Internetversorgung in der Region mit Fokus auf dem Breitbandausbau am Herzen. Wir haben auf eigene Initiative hin eine Glasfaserverbindung nach Groß-Bieberau verlegen lassen und versorgen nun in Kooperation mit einem regionalen ISP mehrere Organisationen mit schnellen Internetverbindungen.“

Im Gespräch mit Zimmermann präsentierten Vertreter des BUSINESS HUBs die Expertise des Kompetenzclusters sowie seine Rolle als Inkubator für Startups in der Region.

„Es ist schön zu sehen, wie sich der BUSINESS HUB in Groß-Bieberau entwickelt hat“, sagt Dr. Zimmermann. „Das Thema IT-Sicherheit hat in viele Firmen noch nicht die Beachtung, die es heute braucht. Als Abgeordneter des Wahlkreises Odenwald freue ich mich, dass es hier Unternehmen gibt, die digitale Vorreiter sind und sich mit Fragen der IT-Sicherheit beschäftigen. Die begonnenen Gespräche sollten wir auf jeden Fall fortsetzen und ich begrüße die Vertreter des BUSINESS HUBs gerne in Berlin.“

Das Zusammenspiel der Unternehmen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die dennoch gemeinsame Services nutzen und sich mitunter auch inhaltlich hervorragend ergänzen sowie gegenseitig helfen, schafft nicht nur Mehrwerte, sondern auch Arbeitsplätze. So hat sich der Standort in Groß-Bieberau inzwischen zu einem großen Team hin entwickelt, deren Mitarbeiter teilweise aus der ganzen Welt stammen. Dabei legen alle Unternehmen im BUSINESS HUB großen Wert auf die Ausbildung künftiger Mitarbeiter, weshalb eine enge Zusammenarbeit mit den regionalen Hochschulen sowie der IHK Darmstadt in Groß-Bieberau selbstverständlich ist.