Swisscom Trust Services und APIIDA legen Grundstein für digitale Signaturplattform der Zukunft

Groß-Bieberau, 25.09.2019
Wir werden künftig eine neue Plattform anbieten, mit deren Hilfe Unternehmen Verträge über eine einheitliche Schnittstelle elektronisch signieren und Dokumentensiegel ausstellen können. Dabei setzen wir auf die Integration der qualifizierten elektronischen Signatur von Swisscom Trust Services. Diese deckt als einzige die Rechtsräume EU (eIDAS Signaturverordnung) und Schweiz (ZertES Signaturgesetz) ab und ermöglicht Unternehmen somit, Geschäftsprozesse durchgängig zu digitalisieren und paneuropäisch durchzuführen. Ein intuitiv bedienbarer Viewer zur Dokumentensichtung sowie die Einbindung von etablierten Vertrauensnetzwerken runden das Nutzererlebnis ab.

„Wir freuen uns, mit Swisscom einen Partner gefunden zu haben, der unsere Vision digitaler Geschäftsprozesse teilt“, sagt Stefan Schaffner, CEO der APIIDA. „Mit der neuen Lösung vereinfachen wir den Einstieg in das Thema rechtssichere digitale Unterschriften enorm. Die Zusammenarbeit mit Swisscom erlaubt es uns, diese Lösung im gesamten europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz anzubieten.“

„Mit der APIIDA AG haben wir einen wichtigen Partner gewonnen“, sagt Marco Schmid, Head of Expansion & Strategy von Swisscom Trust Services. „Die einfache Integration der elektronischen Signatur ist ein entscheidender Faktor bei der Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen, um Innovationen möglich zu machen und gleichzeitig das Vertrauen in die Rechtssicherheit zu etablieren.“

Unser APIIDA Team mit seinen tiefen Branchen- und Industriekenntnissen sowie der langjährigen Erfahrung bei der Entwicklung und Implementierung von API- und Trust Services, bietet den Interessenten der Swisscom All-In Signing Lösung auch eine kompetente Unterstützung zur Anpassung und Anbindung der Lösung an ihre fachlichen Prozesse an.

 

Deutsch
Telefontermin vereinbaren Produktdemo vereinbaren zum Newsletter anmelden